Buchrezension: Social Media und Location-Based Marketing

Das Buch erschließt eine Brücke zwischen weltweiter Kommunikation und Werbepotenzialen im Internet zu kleinen Unternehmen wie Handwerksbetrieben, lokalem Einzelhandel und Restaurants, die ihre Kunden naturgemäß in ihrem lokalen Umfeld suchen. Tatsächlich stellt Social Media hier eine hervorragende Brücke dar, denn die angesprochenen kleinen Betriebe finden ihre Kunden überwiegend über Kundenempfehlungen und genau Empfehlungen wie *Gefällt mir* sind ein wesentliches Element von Facebook und vielen anderen Social-Media-Plattformen.

Während die Akzeptanz traditioneller Werbeformen immer weiter abnimmt, sind Originalität und Authentizität Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Social-Media-Marketing und genau das können kleine Betriebe erfahrungsgemäß gut. Die Zunahme des mobilen Internet verstärkt diese Potenziale. Eine ständig wachsende Anzahl von Internetnutzern teilen Ihrem digitalen Umfeld über Facebook mit, wo Sie heute Abend hingehen, notiert bei Qype, wie Ihnen der Ort gefallen hat und/ oder checkt über Foursquare an verblüffenden Orten ein. Das passiert auch ohne, dass das Unternehmen/ der Ort selbst in Social Media aktiv ist aber für den Betreiber der Location ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, die Kommunikation und Werbewirkung mit geringem Aufwand ganz erheblich selbst zu verstärken.

Das Buch gibt zahlreiche gute Beispiele, wie ein kleines Unternehmen einsteigen kann und begleitet die Umsetzung. Die Umsetzung macht Arbeit und das sollte an keiner Stelle verschwiegen werden und manch ein Betrieb ist gut beraten, Schritt für Schritt die mögliche Wirkung auszutesten, damit auch die richtigen Kunden kommen.

Ein guter Ratgeber für KMUs, der auch die Risiken unbedachter Social-Media-Aktivitäten nicht verschweigt.

Social Media und Location-Based Marketing. Mit Google, Facebook, Foursquare, Groupon & Co. Lokal erfolgreich Werben
Ron Faber, Sönke Prestin
Carl Hanser Verlag, 24,90 €

Leave a Reply